So versteht dich dein Hund

Körpersprache in der Erziehung richtig einsetzen

Dieses Buch habe ich nicht geschrieben als den ultimativen Erziehungsratgeber. Stattdessen soll es den Leser zu neuen Blicken führen auf die einzigartige Verbindung, die zwischen den Menschen und ihren Hunden besteht.

 

Inhalt des Buches:

  • Durch Einsatz der eigenen Körpersprache das Handeln des Hundes beeinflussen
  • Den Alltag mit einfachen Übungen entspannter bewältigen
  • Mit einem Kapitel zur Körpersprache der Hunde
Auf dem Buchcover zum Buchtitel !So versteht dich dein Hund" ist ein Hund zu sehen, der direkt auf den Leser zuläuft.
  • Körperhaltung, Mimik, Stimme: Wie interpretieren Hunde das, was sie von Menschen wahrnehmen? Wie könnten sie darauf reagieren?
  • Ob Fingerzeig, gebeugter Oberkörper oder flache Hand: Hundehalter erfahren in diesem Buch, welche Signale sie aussenden können und wie selbst kleinste Nuancen auf den Hund wirken.
  • Anschauliche Fotos und Zeichnungen helfen, das Erklärte zu verstehen, und ein großer Praxisteil mit einfachen Übungen lädt dazu ein, die körpersprachliche Kommunikation selbst auszuprobieren.

Mit 92 Fotos und 29 Zeichnungen

Buchtitel: So versteht dich dein Hund

Autorin: Marion Leinweber

Erschienen im Ulmer-Verlag

ISBN 978-3-8186-0922-1 überall im Buchhandel erhältlich

Als eBook für PC/MAC/eReader/Tablet

 

 

 

Videos zum Praxisteil

Die folgenden Videos veranschaulichen einige Übungen aus dem Buch. Allerdings fehlen kleinere und wichtige Informationen, sodass sie kein Ersatz sind für die schriftlichen und ausführlichen Beschreibungen!

 

Basisübung Blick (S. 82): Hund zu einem Gegenstand schicken


Basisübung Blick (S. 82): Hund zu einem Gegenstand schicken


Basisübung: Mitnehmen von einer Ablenkung


Alltagsübung (S. 108): Im Gehen kurz herbeiholen


Alltagsübung (S. 106): Abholen von einer Ablenkung

Buchhelden

Was wäre das Buch ohne seine wahren Helden, den Hunden? Bei insgesamt 15 Fotoshootings halfen sie eifrig mit, dem Leser den Buchinhalt verständlich darzustellen. Et voila, hier sind sie: